×

Kathrin und Anastasia sind die Kapitäne des Hamburger Modelabels inkluWAS. Dort leben sie, dort lernten Sie sich kennen und dort entstand auch die Idee zu diesem außergewöhnlichen Designlabel, welches mit der Begrifflichkeit und Wirkung  von „Inklusion“ spielerisch umgeht  und sich nicht nur zum Ziel gesetzt hat modische Kleidung zu designen, sondern auch noch damit Horizonte zu erweitern.

 

 

KATHRIN studierte zuerst Kunstgeschichte, Neue Deutsche Literaturwissenschat und Psychologie, entschied sich aber nach ihrem Magister und mehreren inspirierenden Auslandsaufenthalten dazu, ein Modedesignstudium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg mit Bestnote abzuschließen. Seither arbeitet sie freiberuflich als Modedesignerin und seit 2013 als Gründungsmitglied mit Anastasia bei inkluWAS.

 

ANASTASIA zog es nach dem Abitur zu dem großen Versandthaus OTTO und sammelte so, schon während ihrer Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau, die ersten Erfahrungen in der Modebranche.

2011 gründet sie den gemeinnützigen Verein „anderStark – bewegend anders“, organisierte ein Fotoprojekt „anderStark- Stärke braucht keine Muskeln“ und eine erste Modenschau, bei der lokale Modedesigner ihre neusten Kollektionen mithilfe von Models mit und ohne sichtbarer Behinderung präsentieren.

Vom Rollstuhl aus ist sie neben Kathrin kreative Triebkraft des Labels.

 

An einem typisch grauen, regnerischen Hamburger Morgen gab die große Unbeholfenheit einer Kellnerin, bei der Bestellungsaufnahme im Cafe, die Initialzündung.

„Unfassbar wie vie Unsicherheit und Berührungsangst es gegenüber Menschen mit einer Behinderung gibt. Dagegen sollten wir was tun! Wir müssen Zeichen setzen, Groß und Klein überzeugen, dass die Welt bunt und vielfältig ist – und alle dazu animieren ein Statement zu setzen!“

In dieser Sekunde wird inkluWAS geboren. Kathrin und Anastasia kombinieren mit angenehmer Leichtigkeit ihr Können mit einer wichtigen Botschaft: Bereits eine Woche später entwirft Kathrin das erste Design. Sie legen sofort los und ein Ende ist nicht in Sicht…

So sind die beiden Gründerinnen: Sie reden nicht nur, sie machen!

Go Top

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen